icon-arrow-down icon-arrow-up icon-calendar icon-lock-open icon-mail icon-search icon-settings icon-rooms icon-groups icon-arrow-right icon-arrow-left icon-close-thick icon-close-thin icon-user icon-menu icon-edit icon-view icon-delete icon-permissions icon_close icon_help icon_calendar_closed icon_calendar_open icon_calendar_cancelled icon_calendar_assigned icon_calendar_disabled icon_calendar_active icon_calendar_expired icon_beratung_profile icon_beratung_close icon_beratung_release icon_beratung_doc icon_beratung_clock

Mailseelsorge

Mailseelsorge

Die Mailseelsorge ermöglicht Ihnen auch über einen längeren Zeitraum mit einer Person in Kontakt zu bleiben. Wie beim Briefe schreiben, können Sie sich Zeit nehmen, ihre Gedanken zu sortieren. In der Regel können Sie innerhalb von 72 Stunden mit einer ersten Antwort auf ihre Mail rechnen. In Einzelfällen kann die Beantwortung länger dauern. Sollte dies so sein, bitten wir um ihr Verständnis.

IHR*E VORAUSSETZUNGEN

Um die Möglichkeit der Mailseelsorge nutzen zu können, müssen Sie sich registrieren und anmelden. Wir erbitten dabei weder ihren Namen noch ihre Adresse. Lediglich eine funktionierende Mailadresse, über die wir Sie erreichen können und ein Benutzername, um Sie ansprechen zu können, sind für die Nutzung erforderlich.

IHR*E GESPRÄCHSPARTNER*IN

Ihre Mail wird einem unserer ehrenamtlichen Seelsorger*innen zugewiesen, der oder die Ihr*e Ansprechpartner*in bleibt, auch wenn Sie sich häufiger schreiben. Eine zeitliche Begrenzung für den gemeinsamen Mailwechsel gibt es nicht.
Falls Sie einen Mailverkehr beenden möchten, können Sie das einfach innerhalb ihres persönlichen Bereichs tun. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, einen neuen Mailverkehr zu beginnen. Dann werden Sie erneut einer / einem Gesprächspartner*in zugewiesen. Ein Anspruch auf den / die gleiche*n Gesprächspartner*in besteht nicht.

IHRE KONDITIONEN

Die Mailseelsorge der TelefonSeelsorge ist anonym und kostenlos (Ausgenommen davon sind die Kosten, die Sie für die Bereitstellung ihres Internetzugangs benötigen). Zu keinem Zeitpunkt werden persönliche Daten von Ihnen an unsere Mitarbeiter übergeben. Sie entscheiden, welche Informationen Sie unseren Seelsorgerinnen und Seelsorgern mitteilen möchten. Unser Angebot umfasst Begegnung und Begleitung und ersetzt keine Therapie.